Montag, 25. April 2016

SOUL GALLEN mit den Trottles of the Dead & Herr Wempe

***
Mittwoch, 4. Mai 2016, ab 22h
***
Ausnahmweise an einem Mittwoch, weil am nächsten Tag mit Auffahrt ein Feiertag ist!

SOUL GALLEN mit den Trottles of the Dead & Herr Wempe

Dass wird eine Abfahrt wenn das Duo aus Bad Bonn mit dem Gastgeber Herr Wempe primitive Tanzmusik aus den 50's und 60's auflegt. Rhythm'n'Blues, Tittyshakers, Footstompers, Jump Blues, Early Soul, Rock'n'Roll, Freakbeat und andere wilde Sounds ab Vinyl.

"Get dressed & put on your dancin' shoes!"
***
In unserer beliebten Fragestunde dürfen die beiden Herren
natürlich auch nicht fehlen:
 ***
Wer seid ihr und woher?

Ciao zäme. Wir sind die Trottles aus dem Freiburger Hinterland.

Was macht ihr?

Wir arbeiten in irgendwelchen Berufen um uns Platten zu leisten. 
Aber meistens machen wir einfach Quatsch.

Wer hat euch musikalisch beeinflusst?

- Bo Diddley
- Die Ärzte

Welches waren eure ersten Schallplatten?

- Billy Swan - I can help
- Beatles - Twist n Shout

Welches sind eure momentanen Lieblingsplatten?

- Nina Simone - High Priestess of Soul

- Screamin Jay Hawkins - Constipation Blues
- Margie Hendrix – Jim Dandy
- Rita Pavone – il Geghegè

Welches ist euer Lieblingsformat?

7inch & 5dl

Welcher DJ Gig war am denkwürdigsten? 

Zu zweit erlebt man viel. Hauptstromstecker ziehen auf dem Party-Peak, 
Stürze von der Bühne, Platten inkl. Hülle auflegen…

Aber der 8 minütige Gig vor leeren Rängen auf unserer Welttournee 
im Keller der Kugelbahn Berlin war schon nicht schlecht.

Welches Konzert war das beste?

- Trampeltier of Love
- Helge Schneider

Wo und mit wem würde eure Traumparty stattfinden?
Die Traumparty ist immer die nächste. 
Aber einmal mit Helge Schneider und Herrn Wempe 
am Soul Gallen auflegen wär der Hit.

Was esst und trinkt ihr am liebsten?
Bier & Gin Tonic. Und wenn wir mal essen, dann ein Fondue moitié moitié.

Möchtet ihr noch was sagen
?
Wir wollen eigentlich immer etwas sagen, 
leider fehlen uns aber oft die Worte. 
***
Wir sehen uns auf der Tanzfläche!
Euer Herr Wempe
***
(Die SOUL GALLEN Slipmats sind an der Abendkasse erhältlich)
***



Mittwoch, 6. April 2016

SOUL GALLEN mit Senor Calor, Soul Koffi & Herr Wempe

***
Update: Hier ist der Mix!
***
Samstag, 16. April 2016, ab 22h

mit 
Senor Calor (The Raunchy Rawhide Chicken/Basel), 
Soul Koffi (Koffi & The Gang/Lausanne) 
& Herr Wempe (Soul Gallen)

Soul Gallen tankt Sonnenstunden für den Sommer:
Mit Afro-Beat, Rocksteady und Cumbia führt die musikalische Exkursion 

unter der Leitung von Herrn Wempe, Senor Calor und Soul Koffi 
von Afrika über die Karibik nach Südamerika.
Dass Ganze wird mit Soul, Rhythm'n'Blues und Funk angereichert.

Get dressed & put on your dancin' shoes!
***
***
 Wer bist du & woher kommst du?

Ein audiophiler Stereo-Typ mit sizilianischen, hebräischen, slowenischen und
schweizerischen Wurzeln - gross geworden im shwiiiizer Landu.

Was machst du?

Momentan arbeite ich mit Jugendlichen zusammen - also den «new kids from the blox» und muss oder darf mir dadurch die momentan angesagtesten Trap-Tunes anhören (z.B. Jeremih - All the time). Ansonsten bin ich ausgebildeter Zeichnungslehrer.

Wer hat dich musikalisch beeinflusst?

Meine nichtendenwollende Suche nach Dancefloorkillern, 
mein Vater sowie meine Freunde - definitiv nicht das Radio!

Welches war deine erste Schallplatte?

The Cure - Boys don`t cry

Welches sind deine momentanen Lieblingssongs?

The Delta Rythm Boys - Work Song
Henry Strogin - Old folks boogie while the young ones twist
Bobby Wall - Baby It's Too Much
Lew Conetta - You Got Me Crazy
Lians Thelwell & The Celestials - Grazing in the Grass
Marva Josie - Later for your baby
The Kingstonians - I make a woman
Ebo Taylor & The Sweet Beans - Odofo Nyi Akyiri Biara
Principe Y Su Sexteto - Salsa De Guaguanco
The Wheel-a-ways - Bad Little Woman
Painted Faces - I lost you in my mind
Mile me deaf - Brando

Hast du eine gute „Digger“ Geschichte auf Lager?

Wenn du als Musikbesessener nach Kolumbien gehst unbedingt einen portablen Plattenspieler mitnehmen - so entstehen wunderschöne Bekanntschaften und neue Türchen gehen auf - denn in einem Land in welchem eine beliebige Apotheke bereits um 9 Uhr früh die Musikboxen auf die Strasse stellt und dann mal kräftig «Lluvia con nieve» von Min Rivera gespielt wird - 
AII- QUEL CALOR!

Welches ist dein Lieblingsformat? LP, 12“, 10“, 7“?

7"

Welches sind deine 10 Lieblingsplatten aller Zeiten?

Leider hat mich Stephen Frears dann doch nicht als Schauspieler 

für «High Fidelity» eingestellt, 
weil ich zu dieser Zeit meine Weisheitszähne ziehen lassen musste!
Aber mein all-time-favourite ist definitiv eine LP von Beck: Odelay. 

Diese Schallplatte ist so vielseitig, dass ich sie mir immer wieder anhören kann 
und nie langweilig wird.

Wo & mit wem würde deine Traum Party stattfinden?

Bei meiner Traum Party würde ich «The Black Keys & the White Stripes» in der Kaserne Basel anheuern - gilt noch herauszufinden, wer dann Vorband von wem ist - zum Glück gibt's Zig Zag Zoug!

Was isst & trinkst du am liebsten?

Leute, welche ich noch nicht kenne, frage ich meistens dasselbe:
Du bist für den Rest deines Lebens auf einer Insel mit einer Top ausgerüsteten Küche, musst dich aber entscheiden, ob du für immer Pasta, Reis oder Kartoffeln essen würdest. Bei mir wäre es: Kartoffeln. 

Das Lieblingsgetränk liegt somit  auf der Hand: Vodka...

Möchtest du zum Schluss noch etwas sagen?

Ein Mensch geht am Tag durchschnittlich 6000 Schritte zu Fuss, also im Laufe seines Lebens vier mal um die Erde. Diese Aussage lässt sich vielseitig interpretieren und ich glaube, 

man sollte seinen Füssen dadurch etwas mehr Aufmerksamkeit schenken.
***
***
What's your name & where are you from?
 
Soul Koffi from Lausanne, Switzerland. Actually I am half swiss, half ghanaian.

What are you doing?
 
I'm dj, event promoter and programmer for two festivals, the Holy Groove 
that I founded with 8 friends, and the Jazz Onze+. I am also social worker.

Who influenced you musically?
 
In Soul-Funk music James Brown has been my first influence 

and Fela Kuti for Afro Beat. 
But I also love jazz music, Horace Silver, Donald Byrd and Joe Henderson are my favorite jazzmen.

What was your first record?
 
The compilation ¨Strut'n'Get up¨ by Blue Note.

What are your favorite records at the moment?
 
¨Combinaison¨ by Les Loups Noirs d'Haïti, from 1978.

What's your best digging story?
 
I bought my first record the 11th of September 2001... I was digging in the records shop when somebody arrived and screamed 

¨A plane crashed in one of the twin tours of Manhattan !¨ 
So I never forgot the day of my first dig.

What's your favorite format? LP, 12", 7"?
 
LP till today, but 7" starts to make concurrence.

What are your 10 alltime favorites?

So difficult...I prefer to mix the favorite songs and the favorite albums...

JAMES BROWN ¨Mind Power¨
JOE HARRIOT AND AMANCIO D'SILVA QUARTET ¨Hum Dono¨
SONNY CRISS QUARTET featuring Wynton Kelly : the album with the same name
HORACE SILVER the album ¨Song for my father¨
BILL EVANS ¨Peace Piece¨
RODGER COLLINS ¨Foxy little girl in Oackland¨
PRINCEZITO ¨Storia d'Amor em Tempo di Guerra¨
OXMO PUCCINO ¨Opéra Puccino¨
K.FRIMPONG & HIS CUBANO FIESTAS : the black and the blue albums
GNONNAS PEDRO ET SES DADJES ¨La musica en vérité¨

What's your most memorable dj gig?
 
It was at the Cully Jazz Festival in 2013 with Dj Format for a Koffi & The Gang party. 
The venue called Next Step was full and I could spin all my favorite 
Afro Beat and Afro Funk records. 
People were so reactive. Dj Format was, as usual, incredible !

What's the best concert you ever went to?
 
I don't know if it is the best concert but for sure it is the most amazing show I've ever seen in 
my short life. Michael Jackson in 1992 at La Pontaise in Lausanne, when he was touring 
to present the album ¨Dangerous¨. There was almost 50'000 people, and during all the show the security guys had to transport the people too close from the scene to the emergency exit because they were all fainting...even before the show had started...

Where & with who would your dream gig be?
 
I think London is the most attractive City for a Soul-Funk Dj. 

But as I am half ghanaian, I'd love to make a gig in Accra too. 
There is a lot of djs I'd like to mix with, 
but most attractive to me is to be the dj for the after show 
or the warm up of several bands.

What's your favorite food & drink?
 
Traditional african meat balls I cook at home, with plantains and sweet potatoes. 
I don't eat dessert, but a glass of whiskey is always welcomed.

Any words of advice?
 
Take care of your Soul...
***
***
In diesem Sinne,
euer Herr Wempe
***

Donnerstag, 3. März 2016

SOUL GALLEN mit DJ Marc Hype (Dusty Donuts/Berlin) und Herr Wempe

***
Update: So hat es getönt!
***
Freitag, 18. März 2016, ab 22h

SOUL GALLEN mit DJ Marc Hype (Dusty Donuts/Berlin)
& Herr Wempe

Dieses Mal zu Gast bei SOUL GALLEN:
DJ Marc Hype vom Label Dusty Donuts.
Gerüchten zufolge reist der Berliner mit 45 Koffern voll mit Soul- und Funk-Singles an. 
Der frühere Hip-Hop-DJ und Mitorganisator der Rap History in Berlin 
wird auch die Herzen all jener höher schlagen lassen, 
die bereits an Rap-History-Entzugserscheinungen leiden.
***
 ***
Unser Gast war so nett und hat ein paar Fragen beantwortet:

Wer bist du & woher kommst du?

Marc Hype aus Berlin

Was machst du?

DJ, Sammler, Weltreisender since 1988

Wer hat die musikalisch beeinflusst?

Am Anfang waren es Gruppen wie Run DMC, Beastie Boys, Public Enemy, Jungle Brothers, 
De La Soul,Tuff Crew & EpMD.Aber der Hauptaugenmerk lag immer auf den DJs, wobei da dann Jam Master Jay, Jazzy Jeff & Cash Money stilprägend waren. Später dann in der Turntablism Ära die Invisbl Skratch Piklz, X-Ecutioners & Beat Junkies. Von den Producern her war es DJ Shadow, Cut Chemist, Numark, Dan the Automator & Prince Paul

Welches war deine erste Schallplatte?

Bill Haley "Rock Around The Clock" als 7" aus meiner Mutter ihrer Sammlung.

Welches sind deine momentanen Lieblingsplatten?

Schwer zu sagen, ständig im Wechsel die Geschichte ist. Das neue Ephemerals Album ist grossartig, ebenso wie die neuen Longplayer von Charles Bradley oder Radio Citizen.Als Dj entdeckt man ständig neue Songs und Bands oder auch alte wieder neu!

Hast du eine gute „Digger“ Geschichte auf Lager?

Im Sommer 2006 war ich in Israel unterwegs. Es existiert eine hebräische Coverversion von James Brown’s „Sex Machine“ ... Ich wusste nur das Florian Keller sie besitzen sollte und auch meine iraelischen Kollegen kannten nur drei Leute im ganzen Land die das obskure Stück ihr eigen nennen konnten. Das Problem : Sie kam Anfang der 80er Jahre nur als Flexidiscbeilage in einem Magazin raus! Quasi unmöglich sie aufzutreiben. Ich lief auf dem innerstädtischen Flohmarkt rum um authentische Souvenire für Zuhause aufzutreiben. Da fiel mein Blick auf einen kleinen, unauffälligen Stand mit allerlei Trödel. Und was stand da angelehnt vor drei Mickey Maus Taschenbüchern in der prallen Sonne... DJ Schoolmaster von The Apples konnte es kaum glauben das ich die Scheibe entdeckt hatte. Die umgerechnet vier Euro sprangen mir förmlich aus der Tasche...

Welches ist dein Lieblingsformat? LP, 12“, 10“, 7“?

Momentan lege ich eigentlich nur noch mit 7"s auf, weil es mir einfach mehr Spass macht mit Vinyl zu spielen und sie auch transportabler als 12"s sind. Aber natürlich haben auch die anderen Formate einen Platz in meinem Herzen und Plattenschränken.

Welches sind deine 10 Lieblingsplatten aller Zeiten?

Oh my…

Ein Versuch der prägendsten :

De La Soul - 3 Feet High And Rising
EpMD - Strictly Business
Public Enemy - It Takes A Nation Of Million To Hold Us Back
DJ Jazzy Jeff & The Fresh Prince - He's the Dj, i'm the Rapper
School of Hard Knocks - School of Hardknocks
James Brown - In the Jungle Groove
Incredible Bongo Band - Bongo Rock
Mandrill - Just Outside Of Town
Bob James - One/Two
Ultimate Breaks & Beats komplett

Welcher DJ-Gig war am denkwürdigsten?

Als ich mit Jim Dunloop im Rahmen der Coke DJ Culture Tour das Rock am Ring Festival vor Afrika Bambaataa bespielt habe. Wir waren das einzige Partyzelt auf dem Gelände und fingen kurz vor Ende der Mainstage an. Danach versuchten 80000 Festivalbesucher in das 5000er Zelt zu kommen. Ausnahmezustand! Die haben Bam mittendrin den Saft abgedreht damit die Leute draussen dachten es wäre vorbei und sämtliche Securitys wurden vom Gelände abgezogen um einen Sicherheitswall zu bilden. Eine Anekdote von vielen...

Welches Konzert war das beste?

Da gibt es einfach zuviel, weil Asien an sich ja immer ein extremer Flash ist. Wir waren ja  2009 - 2014  unterwegs… die World Expo in Shanghai war heftig, das Tiny Toones Strassenkinder Hip Hop Projekt in Phnom Penh berührend und das Essen in China ausserirdisch. Die Partycrowd schiesst sich da auch immer gut ab und demnach waren fast alle Gigs ziemlich heftig.

Wo & mit wem würde deine Traum Party stattfinden?

Mit den J.B.'s inkl. allen Vokalisten, den Meters, Mandrill,  Herbie Hancock & the Headhunters sowie Stevie Wonder auf Hawaii in den 70ern. Wahlweise auch mit Rakim, Tuff Crew, EpMD, Gangstarr & den Native Tongues Ende der 80er ;-)

Was isst & trinkst du am liebsten?

Am liebsten lokal, nur so lernt man andere Länder am schnellsten kennen!

Möchtest du zum Schluss noch etwas sagen?

Keep the Funk alive!
***
 ***
Wegen grosser Nachfrage:
Die SOUL GALLEN Slipmats sind wieder erhältlich!
An der Abendkasse.
***

Mittwoch, 3. Februar 2016

SOUL GALLEN mit den Herren Cannone, Hollenstein & Wempe

***
Freitag, 19. Februar 2016, ab 22.00

Der Partydampfer SOUL GALLEN ist ein weiteres Mal auf Kurs.

Herr Wempe, Herr Carlo Cannone und Herr Hollenstein (a/k/a DJ Kay-Zee) 
manövrieren uns durch die letzten 50 Jahre Black Music, 
von Rhythm’n’Blues über Soul und Funk bis Disco 
und mit Abstechern in die Karibik und nach Afrika.
Natürlich alles nur ab Vinyl.

Put them on, your dancing shoes!
***

Sonntag, 24. Januar 2016

6 Jahre SOUL GALLEN - Mix & Fotos

***
Vielen Dank an Nik Weston (Mukatsuku Records), 
der Palace St.Gallen Crew, 
Alex SoulBrigada für die Fotos 
und natürlich euch allen, die tanzen und feiern kamen!

Hier ist der Mix.

Am 19. Februar 2016 findet das nächste Soul Gallen statt.
(Vielen Dank auch an die junge Frau mit dem Geburtstagskuchen! 
Melde dich bitte, damit wir dich nächstes Mal auf die Gästeliste nehmen können.)
 ***

Samstag, 26. Dezember 2015

6 Jahre SOUL GALLEN!

***
6 Jahre SOUL GALLEN

DJ Nik Weston (Mukatsuku Records/London)

Freitag, 22. Januar 2016, ab 22h
***
Zum sage und schreibe sechsjährigen Geburtstag kommt ein besonderer Gast nach Soul Gallen. 
Der Londoner DJ und Label-Betreiber Nik Weston hat seit Mitte der 90er-Jahre 
mehr als 100 Platten herausgebracht und in über 30 Ländern aufgelegt. 
Da kann man sich ohne grosse Mühe vorstellen, dass er bei Soul Gallen 
eine grossartige Auswahl an Soul, Afro-Boogie und Latin-Funk aus dem Hut zaubert.

Er war so nett und hat uns ein paar Fragen beantwortet:

What's your name?
Nik Weston 

Where are you from? 

What are you doing?
Label manager at Mukatsuku Records since 2006

Who influenced you musically?
Gilles Peterson, Patrick Forge, Peter Young, Bob Jones, Huw 72, Simon Fane

What was your first record?
First funk record was "Eddie Floyd-Big Bird"

What are your favorite records at the moment? 
Estiban Lindsay- Come To Me on Mukatsuku Records

What's your best digging story?
http://www.digalittle.com/diggin-deep-nik-weston-mukatsuku-records/


What's your favorite format? LP, 12", 7"?     
7 inch

What are your 10 alltime 45 favorites?
El Anthony – we’ve been in love too long
Hearts of Stone – what does it take
Moorish Vanguard – sunshine of your love
Harvey Averne –word
Courtial – losing you
D.J. Rogers - bail out
Pure Pleasure - by my side
Sharon Revoal –reaching for our star
Impressions – stay close to me
Pat Thomas – I can’t wait to see your baby’s face

What's your most memorable dj gig?
had some great gigs at South London Soul Train where I’m resident… 
200 people singing along in unison is pretty special. 
Other than that had some wonderful gigs in japan.

What's the best concert you ever went to?
JB’s Town & Country club in July 1988. 
Sweet Charles, Bobby Byrd, Vicki Anderson, Carleen Anderson, Fred Wesley, 
Pee Wee Ellis, Maceo Parker, Martha High, Martha Whitney

Where & with who would your dream gig be?
The Room – Shibuya Japan
Shuya Okino, Volcov, Patrick Forge, Sadar Bahar, Hunee.

What's your favorite food & drink? 
Good quality cheese & fruits. Cup of Tea.

Any words of advice? 
Don’t eat yellow snow.
***

Samstag, 12. Dezember 2015

SOUL GALLEN - DJ Soul Rabbi & Herr Wempe

***
Samstag, 19. Dezember 2015, ab 22h

SOUL GALLEN - DJ Soul Rabbi & Herr Wempe

Beim traditionell vorweihnächtlichen Soul Gallen 
 trifft Gastgeber Herr Wempe auf den legendären Soul Rabbi
Diesen könnte man prompt mit dem Weihnachtsmann verwechseln, 
so viele Platten schleppt er jeweils mit zu seinen Auftritten. 
Stets in orangem Outfit, mit Schnauz und ausgefallener Vokuhila-Frisur 
gehört Soul Rabbi zu den gefragtesten Soul- und Funk-DJs Deutschlands.

***
"Get dressed & put on your dancin' shoes!"