Donnerstag, 3. März 2016

SOUL GALLEN mit DJ Marc Hype (Dusty Donuts/Berlin) und Herr Wempe

***
Update: So hat es getönt!
***
Freitag, 18. März 2016, ab 22h

SOUL GALLEN mit DJ Marc Hype (Dusty Donuts/Berlin)
& Herr Wempe

Dieses Mal zu Gast bei SOUL GALLEN:
DJ Marc Hype vom Label Dusty Donuts.
Gerüchten zufolge reist der Berliner mit 45 Koffern voll mit Soul- und Funk-Singles an. 
Der frühere Hip-Hop-DJ und Mitorganisator der Rap History in Berlin 
wird auch die Herzen all jener höher schlagen lassen, 
die bereits an Rap-History-Entzugserscheinungen leiden.
***
 ***
Unser Gast war so nett und hat ein paar Fragen beantwortet:

Wer bist du & woher kommst du?

Marc Hype aus Berlin

Was machst du?

DJ, Sammler, Weltreisender since 1988

Wer hat die musikalisch beeinflusst?

Am Anfang waren es Gruppen wie Run DMC, Beastie Boys, Public Enemy, Jungle Brothers, 
De La Soul,Tuff Crew & EpMD.Aber der Hauptaugenmerk lag immer auf den DJs, wobei da dann Jam Master Jay, Jazzy Jeff & Cash Money stilprägend waren. Später dann in der Turntablism Ära die Invisbl Skratch Piklz, X-Ecutioners & Beat Junkies. Von den Producern her war es DJ Shadow, Cut Chemist, Numark, Dan the Automator & Prince Paul

Welches war deine erste Schallplatte?

Bill Haley "Rock Around The Clock" als 7" aus meiner Mutter ihrer Sammlung.

Welches sind deine momentanen Lieblingsplatten?

Schwer zu sagen, ständig im Wechsel die Geschichte ist. Das neue Ephemerals Album ist grossartig, ebenso wie die neuen Longplayer von Charles Bradley oder Radio Citizen.Als Dj entdeckt man ständig neue Songs und Bands oder auch alte wieder neu!

Hast du eine gute „Digger“ Geschichte auf Lager?

Im Sommer 2006 war ich in Israel unterwegs. Es existiert eine hebräische Coverversion von James Brown’s „Sex Machine“ ... Ich wusste nur das Florian Keller sie besitzen sollte und auch meine iraelischen Kollegen kannten nur drei Leute im ganzen Land die das obskure Stück ihr eigen nennen konnten. Das Problem : Sie kam Anfang der 80er Jahre nur als Flexidiscbeilage in einem Magazin raus! Quasi unmöglich sie aufzutreiben. Ich lief auf dem innerstädtischen Flohmarkt rum um authentische Souvenire für Zuhause aufzutreiben. Da fiel mein Blick auf einen kleinen, unauffälligen Stand mit allerlei Trödel. Und was stand da angelehnt vor drei Mickey Maus Taschenbüchern in der prallen Sonne... DJ Schoolmaster von The Apples konnte es kaum glauben das ich die Scheibe entdeckt hatte. Die umgerechnet vier Euro sprangen mir förmlich aus der Tasche...

Welches ist dein Lieblingsformat? LP, 12“, 10“, 7“?

Momentan lege ich eigentlich nur noch mit 7"s auf, weil es mir einfach mehr Spass macht mit Vinyl zu spielen und sie auch transportabler als 12"s sind. Aber natürlich haben auch die anderen Formate einen Platz in meinem Herzen und Plattenschränken.

Welches sind deine 10 Lieblingsplatten aller Zeiten?

Oh my…

Ein Versuch der prägendsten :

De La Soul - 3 Feet High And Rising
EpMD - Strictly Business
Public Enemy - It Takes A Nation Of Million To Hold Us Back
DJ Jazzy Jeff & The Fresh Prince - He's the Dj, i'm the Rapper
School of Hard Knocks - School of Hardknocks
James Brown - In the Jungle Groove
Incredible Bongo Band - Bongo Rock
Mandrill - Just Outside Of Town
Bob James - One/Two
Ultimate Breaks & Beats komplett

Welcher DJ-Gig war am denkwürdigsten?

Als ich mit Jim Dunloop im Rahmen der Coke DJ Culture Tour das Rock am Ring Festival vor Afrika Bambaataa bespielt habe. Wir waren das einzige Partyzelt auf dem Gelände und fingen kurz vor Ende der Mainstage an. Danach versuchten 80000 Festivalbesucher in das 5000er Zelt zu kommen. Ausnahmezustand! Die haben Bam mittendrin den Saft abgedreht damit die Leute draussen dachten es wäre vorbei und sämtliche Securitys wurden vom Gelände abgezogen um einen Sicherheitswall zu bilden. Eine Anekdote von vielen...

Welches Konzert war das beste?

Da gibt es einfach zuviel, weil Asien an sich ja immer ein extremer Flash ist. Wir waren ja  2009 - 2014  unterwegs… die World Expo in Shanghai war heftig, das Tiny Toones Strassenkinder Hip Hop Projekt in Phnom Penh berührend und das Essen in China ausserirdisch. Die Partycrowd schiesst sich da auch immer gut ab und demnach waren fast alle Gigs ziemlich heftig.

Wo & mit wem würde deine Traum Party stattfinden?

Mit den J.B.'s inkl. allen Vokalisten, den Meters, Mandrill,  Herbie Hancock & the Headhunters sowie Stevie Wonder auf Hawaii in den 70ern. Wahlweise auch mit Rakim, Tuff Crew, EpMD, Gangstarr & den Native Tongues Ende der 80er ;-)

Was isst & trinkst du am liebsten?

Am liebsten lokal, nur so lernt man andere Länder am schnellsten kennen!

Möchtest du zum Schluss noch etwas sagen?

Keep the Funk alive!
***
 ***
Wegen grosser Nachfrage:
Die SOUL GALLEN Slipmats sind wieder erhältlich!
An der Abendkasse.
***

Keine Kommentare:

Kommentar posten