Samstag, 24. Dezember 2016

7 Jahre SOUL GALLEN!

***
Update:
So hat es getönt!
***
Freitag, 13. Januar 2017
ab 22h

7 Jahre SOUL GALLEN
mit
DJ Murphy (Funky Fever/LU),
Vinylist Sir Dancealot (Fleur De Soul/SG)
&
Herr Wempe (Soul Gallen)
***
Sieben Jahre Soul Gallen wollen ausgiebig gefeiert werden. 
Der ideale Gast dazu ist DJ Murphy, hat er doch gerade erst den siebten Geburtstag 
seiner Party-Reihe «Funky Fever» in Luzern gefeiert. 
Herr Eugster a/k/a Vinylist Sir Dancealot muss vermutlich nicht vorgestellt werden, der stets gut gekleidete Herr ist der Soul Gallen-Gemeinde als DJ und Tänzer bestens bekannt. 
Freut euch mit Gastgeber Herr Wempe auf einen Abend mit Soul, Funk, Breaks, Jazz, Rhythm’n’Blues, Latin, Afro, Disco und vielleicht sogar mit etwas Hip Hop. 
***
Hier erfährst du etwas mehr über unseren Gast:
(Herr Eugster hat sich hier bereits vorgestellt)
 ***
Wer bist du & woher kommst du?
Mein Name ist Dj Murphy. Aufgewachsen in Nidwalden, 
lebe aber seit 6 Jahren in Sempach bei Luzern.

Was machst du?
In der Berufswelt arbeite ich als Werbetechniker in Bern. Auflegen darf ich bald schon 20 Jahre und veranstalte seit 7 1/2 Jahren das Funky Fever in der Bar 59 in Luzern.
Nebst Funk und Soul zu sammeln, ist meine grosse Leidenschaft Rap der 90er Jahren zu diggen.
Mit der Positive Pressure Crew aus Zug, durfte ich schon einige grosse Events mit organisieren, wie zum Beispiel: Mc Mello, Katch 22, The Criminal Minds, Son of Noise, M.C.M. und viele mehr.

Wer hat dich musikalisch beeinflusst?
Als erstes muss ich ganz klar Dj Grandwizard Thaid von der "Crazy Force Crew" erwähnen. Er ist mein Dj Vorbild und war auch mein Mentor.
Weiter haben mich Dj Stylewarz, Dj Mirko Machine, Dj Too Tuff, Dj Q-Bert und Dj Mixmaster Mike beeinflusst, was das Tnurntableism anbelangt.
Musikalisch gibt es zu viele Dj’s und Musiker um sie aufzulisten.

Welches war deine erste Schallplatte?
De La Soul 3 Feet High and Rising

Welches sind deine momentanen Lieblingsplatten?
Lee Fields - Special Nights
Ann Sexton - The Beginning
Sivuca - Ain’t No Sunshine
Les Très Femmes - Listen To Your Mama
Mr. Lif. - Santa’s Got A Motherfuckin’ Uzi
Zaid - Untergrundsenat / Gang Whack Remixes
.308 Set Up / Everyday Thang
Nas - One Love (Dimention Ball Remix)

Hast du eine gute „Digger“ Geschichte auf Lager?
Ich habe eine Funk - Compilation und wenn ich diese in den Händen halte, muss ich jedes mal schmunzeln.Während meiner Ausbildung musste ich nach Bern in die Berufsschule.  Gerade weil ich ein Auto besass, hatte ich leider immer zu wenig Cash für Platten.Als ich eines Tages nach der Schule in die Stadt ging, um NUR ein Stapel Flyer im Plattenladen abzugeben, habe ich diese eine Scheibe entdeckt. Ich konnte einfach nicht anders als sie zu kaufen, da dort so viele Titel drauf waren, die ich suchte.Leider ging dabei mein letztes Guthaben auf meiner Ec-Karte drauf und als ich wieder im Auto sass, leuchtete die Benzinanzeige.Ein Natel hatte ich noch keins und so musste ich auf gut Glück mit dem letzten Sprit meine Grossmutter ausserhalb Bern besuchen und sie um Geld bitten.
Nach einem Vortrag über Geldverwaltung, kam ich dann mit der Scheibe glücklich nach Hause.
(Funkology - One Nation Under A Groove)

Welches ist dein Lieblingsformat? LP, 12“, 10“, 7“?
Bei Funk und Soul 7“
Im Rap 12“ mit Instrumental und Acapella.
Schade das es heute nicht mehr so oft vorkommt.

Welches sind deine 10 Lieblingsplatten aller Zeiten?

The Criminal Minds - Guilty As Charged Lp
Ultramagnetic Mc’s - Critical Beatdown Lp
Tuff Crew - Back To Wreck Shop Lp
Alliance Ethnik - Simple & Funky Lp
Sens Unik - Les Portes Du Temps Lp
Ron B - Stitch By Stitch 12“
Barbara Randolph - Can I Get A Witness 7"
Brothers of Love - I, You, We (Go Together Perfectly) 7“
Pleasure - Joyous 7“
Will Sessions Feat Rickey Calloway - Shake It Up, Shake It Down 7"

Welcher DJ-Gig war am denkwürdigsten?
Für mich gab es einige legendäre Gigs, aber ein unvergesslicher Moment war am 10 jährigen Lakeside Festival direkt am See von Hergiswil.
Es war ein superschöner Sommerabend mit Sens Unik als Headliner. Ich durfte nach den Acts im Gelände die Afterparty rocken und die Stimmung war der Hammer.
Sogar Sens Unik kamen in die Menge und feierten mit uns einen unvergesslichen Abend!

Welches Konzert war das beste?

Sehr schwierig, aber Public Enemy im Palais Extra war super dope. Gunshot im Kiff Aarau war legendär, oder Fred Wesley And The New Jb’s in der Coupole in Biel vergesse ich nie mehr.

Wo & mit wem würde deine Traum Party stattfinden?
Mein nächstes Wunschziel ist, die Band Will Sessions aus Detroit mit Rickey Calloway als Sänger nach Luzern zu holen.Das ist momentan mein Traum Abend.

Was isst & trinkst du am liebsten?
Habe da keine besondere Vorlieben. Hauptsache es schmeckt.

Möchtest du zum Schluss noch etwas sagen?
Save The Vinyl.
***
Und 20 Minuten meldet:
 (09.01.2017/Foto by Myriam Flury)

Keine Kommentare:

Kommentar posten