Donnerstag, 28. März 2019

SOUL GALLEN mit Dubben, SoulBrigada & Herr Wempe

***
Freitag, 26. April 2019, ab 22h

SOUL GALLEN 
mit
Dubben, SoulBrigada & Herr Wempe

***
Der Labelbetreiber Alex SoulBrigada und der weltenklangliebende Soul-Produzent Dubben, der soeben bei Matasuna Records seine neue Single «Jesus Boogie/ Cachaca» veröffentlichte, kommen mit Plattenkisten voller Brazil, Afro, Funk und Disco von gestern und heute bei Herr Wempe in SOUL GALLEN zu Besuch.
***
 ***
Wer bist du & woher kommst du? 
Dubben/Musikuniversum

Was machst du? 
Ich versuche entspannt das Leben zu geniessen.

Wer hat dich musikalisch beeinflusst? 
Rainer Trüby, Into Somethin' Crew, Mark GV Taylor... uvam

Welches war deine erste Schallplatte? 
Supertramp - Crime of the Century. Interessant ist die Zweite: Sex Pistols - Never mind the bollocks. Dann ging es los! Ich war 12 Jahre alt.

Welches sind deine momentanen Lieblingsplatten?  
Bart & the Bedazzled - Blue Motel ist im Moment sehr nett.

Hast du eine gute „Digger“ Geschichte auf Lager?  
Rio, vielleicht 2006, der Flug war gebucht, ich hatte aber aus unglücklichen Umständen absolut kein Geld für die Reise und für die ebenfalls schon gebuchte Unterkunft. Natürlich bin ich dennoch geflogen. Beim Wühlen in einem Laden für Cheapos in Ipanema fühle ich einen besonders dicken Plattenrücken. Ich ziehe die Platte heraus und schaue rein: Dollarscheine! Uff. Die Platte für drei Reais gekauft, zusammen mit anderen, damit nichts auffällt. Raus aus dem Laden in eine sichere Ecke der Strasse. Wieviel ist da wirklich drin? Es waren etwa $500!!! Mein Aufenthalt und die Unterkunft waren finanziert. War das ein Gottesbeweis?
Oh, die Platte war von Milton Nascimento mit Wayne Shorter.

Welches ist dein Lieblingsformat? LP, 12“, 10“, 7“? 
7"s

Welches sind deine 10 Lieblingsplatten aller Zeiten? 
Och je, Edu Lobo ist dabei, Milton Nascimento auch, Beatles, Felt... u.v.a.m.
Jeder Lebensabschnitt hat und hatte seine Lieblinge.

Welcher DJ-Gig war am denkwürdigsten? 
Zusammen mit Marc Frank und Tom Wieland im Vibe Klub in unserer Heimatstadt Augsburg in den Mitt- Neunzigern. Wir spielen Larry Young's - Turn off the light und machen alle Lichter aus. Die Leute rasten aus.

Welches Konzert war das beste? 
Es waren so viele. Sehr beeindruckend waren Jerry Dammer's Spatial A.K.A. Orchestra.

Wo & mit wem würde deine Traum Party stattfinden? 
Soul Gallen am 26.04.! Mit Alex Soulbrigada und Herrn Wempe.

Was isst & trinkst du am liebsten? 
Pilsner Urquell vom Faß, Käßespätzle. In der Schweiz gerne ein Käsefondue mit Weißwein.

Möchtest du zum Schluss noch etwas sagen? 
Ich fürchte, das Leben ist zu kurz um alle guten Musiken zu hören.
***
 ***
Wer bist du & woher kommst du?
Meine Name ist Alex und ich wohne in Berlin. Die letzten 4 Jahre hatte im schönen Züri gelebt.

Was machst du?
Über die Jahre war ich mit dem Projekt SoulBrigada umtriebig und habe Partys und Schallplattenbörsen organisiert. Auch war ich recht viel im In- und Ausland unterwegs und habe auf Festivals & in Clubs aufgelegt. Einige meiner Edits & Remixe wurden von verschiedenen Labels auf Vinyl veröffentlicht.
Seit Mitte 2016 liegt der Fokus jedoch auf meinem eigenen Label Matasuna Records, welches sich auf Afro-Latin spezialisiert hat. Insbesondere 2018 & 2019 gab es viele sehr tolle Releases, welche grossartiges Feedback erhalten haben. In den nächsten Monaten folgen weitere spannende Veröffentlichung.

Wer hat dich musikalisch beeinflusst?
Artists ohne Scheuklappen, die offen sind, experimentieren und Neues wagen.

Welches war deine erste Schallplatte?
Das war Anfang der neunziger Jahre eine grausige Euro-Dance 7inch. Keine weiteren Details ;)

Welches sind deine momentanen Lieblingsplatten?
Tolle Releases gab’s zuletzt auf Black Pearl Records, wo der dritte Teil der grossartigen Compilationreihe „Bosporus Bridges“ erschienen ist. Ebenfalls tolle Scheiben gibt es auf Cree Records, welche ein breites musikalisches Spektrum abdeckt.

Hast du eine gute „Digger“ Geschichte auf Lager?
Nach der letztjährigen DJ-Tour in Griechenland hatte ich vor dem Rückflug nur wenige Stunden Zeit, in Athen Platten diggen zu gehen. So kamen neben der Frage, nach DEM Plattenladen auch noch die Probleme hinzu, dass meine Kenntnisse über Griechische Musik eher bescheiden sind und ich der Griechische Schrift auch nicht mächtig bin. Nicht unbedingt die idealsten Voraussetzungen, um unter Zeitdruck zu diggen.
Zum Glück konnte mir ein befreundeter DJ aus Athen aushelfen und mich genau zum richtigen Laden bringen, der eine fantastische Auswahl an Griechischen 7inches hatte. So konnte ich doch noch mit einer feinen Selektion die Rückreise antreten. Das Ergebnis lässt sich hier in diesem Mix nachhören.


Welches ist dein Lieblingsformat? LP, 12“, 10“, 7“?
7inch: klein, handlich, ein Song. Sehr gut zum Auflegen.

Welches sind deine 10 Lieblingsplatten aller Zeiten?
Da ich viel am Diggen bin auch keine Genretabus habe, tauchen immer wieder neue & tolle Scheiben auf meiner Liste auf. Diese ist somit dynamisch und ändert sich – auch Stimmungsabhängig – ständig.

Welcher DJ-Gig war am denkwürdigsten?
Letztes Jahr auf einem Kurzfilmfestival am Schwarzen Meer in Bulgarien, wo ich zusammen mit Tom Strauch (Switchstance Rec.) outdoor in Sichtweite des Meeres aufgelegt habe. Am 01. Juli gibt es in Bulgarien den Brauch „July Morning“, wo sich die Leute am Meer versammeln, die Sonne begrüssen und ein Bad im Meer nehmen. Den Soundtrack durften wir hierfür liefern.

Welches Konzert war das beste?
Ich mag energetische Shows, bei welchen sich die Energie auf das Publikum überträgt und dieses mitreisst. Das konnte ich schon mehrmals bei Konzerten von „The Souljazz Orchestra“ aus Kanada und der kalifornischen Ska-/Reggae-Band „The Aggrolites“ erleben.

Wo & mit wem würde deine Traum Party stattfinden?
Mehr Partys am Strand mit Sonnenaufgang!

Was isst & trinkst du am liebsten?
Momentan liebe ich bspw. äthiopisches Essen: Injera, ein gesäuertes Fladenbrot aus Teffmehl, welches mit verschiedenen Saucen (Wot) gereicht wird. Dazu gern ein Glas Rotwein.

Möchtest du zum Schluss noch etwas sagen?
Schaut doch gerne mal auf der Seite meines Labels Matasuna Records vorbei.
Über Support als kleines Independent-Label freue ich mich besonders!
****
***
Bis bald auf der Tanzfläche!
***

Keine Kommentare:

Kommentar posten